Namtaş spezialisiert sich auf die Entwicklung, Herstellung, Inbetriebnahme und Wartung von Maschinen und Anlagen für die Betonwarenindustrie, einschließlich automatischer Betonwarenmaschinen. Die Produktionsqualität und die F&E-Projekte tragen zum einwandfreien Ruf von Namtaş in der Türkei und im Ausland bei.

Die Geschichte der Firma Namtaş begann 1952 in einer kleinen Werkstatt in Alsancak, einem zentralen Bezirk von Izmir, in der der Türkei. Dort baute Suleyman Onusluel, der spätere Gründer des Unternehmens, eine Produktion von kompakten manuellen Betonsteinmaschinen auf. In den 1970er Jahren war das Unternehmen unter dem Namen Namsüonel das erste in der Türkei, das Betonsteinmaschinen entwickelte und in Serie brachte.

Ende der 80er Jahre leistete Namtaş in der Türkei Pionierarbeit bei der Herstellung von halbautomatischen Betonsteinmaschinen.

Anfang der 90er Jahre wurden aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Maschinen für Betonprodukte der Hauptsitz und die Fabrik des Unternehmens aus dem Stadtzentrum von Izmir in die Vorstadt Kemalpasa verlegt. Somit wurde damals das Fundament der heutige Firma Namtas gelegt, die sich im Bereich von Betonmaschinen und Betonprodukten spezialisiert hat.

Der heutige Firmensitz in Kemalpasa umfasst eine Fläche von 18.000 m², von denen 12.000 m² der Produktionsstätte zugeordnet sind. Unter der Leitung und mit Hilfe von 60 Jahren Erfahrung des Mitbegründers und CEO Kemal Onusluel führt das UNternehmen F&E und Produkiton gemäss den Weltstandarden fort.